15. Mrz, 2017

Goodbye Australia

Wieder einmal heisst es auf Wiedersehen sa-gen. Australien hat uns auch bei unserem drit-ten Besuch in seinen Bann gezogen. Wenn wir auswandern würden, was wir wohl nie tun werden, zu schön ist es in unserer Heimat, dann wäre Australien bestimmt ein Land, das weit oben auf unserer Wunschliste stünde. Ausgewanderte Schweizer, mit denen wir uns in den letzten acht Wochen übers Auswan-dern unterhielten, haben unser positives Bild von Australien nur noch zusätzlich verstärkt.

Unser treuer Begleiter, unser BRITZ-Campervan, mit dem wir auf dem australischen Festland in gerademal fünf Wochen 4'600 Kilometer zurückgelegt haben, haben wir heute mittag unfallfrei und ohne Schaden und Kratzer dem Autovermieter zurückgebracht. Es ist jetzt 17.00 Uhr. Wir sitzen in einem Restaurant am internationalen Flughafen von Sydney und «spachteln» asiatisch, während in Europa langsam der Tag anbricht (07.00 MEZ). Unser Flug MH140 nach Kuala Lumpur mit Anschluss nach Myanmar (Burma/Birma) geht erst um 22.15 Uhr. Wir haben noch so viel Zeit. Zeit um die letzten Berichte zu schreiben; Zeit um noch ein paar E-Mails zu beantworten und viel Zeit zum Abschied nehmen.

Wir brechen auf. Myanmar – wir kommen! Am Flughafen von Yangon werden wir morgen mittag auf Kerstin und Jessica treffen. Mit ihnen haben wir vor knapp drei Jahren bereits eine Wander-reise auf Madeira und letzten Sommer - zum Start unserer Weltreise – Wanderferien auf den Azoren gemacht.  

So schön wie es ist zu zweit unterwegs zu sein, so spannend, abwechslungsreich und unterhalt-sam ist es, wenn man noch weitere nette Begleitung hat. Auf diese drei Wochen mit Kerstin und Jessica freuen wir uns ganz besonders.