27. Aug, 2016

Wir nehmen Abschied!

Der heutige Tag ist - wir bedauern es - leider zu schnell vorbei und ebenso schnell erzählt.

Heute heisst es Abschied nehmen. Und dies gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum Einen nehmen wir Abschied von der Insel Olchon; fahren rund 300 km zurück nach Irkutsk, machen noch einen Abstecher zur Sagan-Zaba-Bucht und besteigen noch einen letzten Aussichtsberg von dem wir bei traumhaft schönem Wetter einen Drittel des Baikals sehen. Zum Anderen nehmen wir heute Abschied von unserem ausgezeichneten Wanderführer Dima und von unseren zehn aufgestellten und humorvollen Wanderkolleginnen und Wanderkollgen aus Deutschland und Österreich. Die letzten zwölf Tage hatten wir mächtig viel Spass miteinander. Wir finden, uns Zwölf verband viel mehr als nur die Freude am Wandern. Pilze sammeln, fotografieren, die  Natur, die Pflanzen, die Tierwelt und ein weitgehend nicht Beherrschen der russischen Sprache, gehörten auch zu unseren Gemeinsamkeiten. Zu anderen Gemeinsamkeiten, wie dem Bier- und Wodkatrinken schreibe ich jetzt bewusst nichts. Schliesslich ist es möglich, dass auch Minderjährige oder Arbeitgeber diesen Blog lesen.