14. Aug, 2016

In wenigen Stunden treffen wir in Irkutsk ein!

Kilometer 4'763. Wir treffen soeben im Bahnhof von Tulun (Sibirien) ein. Bis Irkutsk sind es noch ziemlich genau 400 Kilometer. In exakt sechs Stunden sollten wir da sein.

Irgendwie sind wir froh, wenn wir die nächsten Tage wieder wandern können. Das 20 Mal drehen auf den harten Pritschen in der Nacht und das fünfmal auf- und abgehen in unserem Wagen oder der mehr oder weniger häufige Gang zu einer der beiden ohrenbetäubend Lärm machenden Toiletten, sobald man die Spülung betätigt, reichen uns einfach nicht. Wir würden uns gerne mehr bewegen, besonders, nachdem wir nach den Azoren eigentlich recht gut eingelaufen sind.

Seit wir in Sibirien sind, hat sich Vieles verändert. So sieht man den Menschen hier ihren asiatischen Einschlag irgendwie an. Und die Landschaft ist viel abwechslungsreicher, offener und hügeliger, ja sogar gebirgig geworden. Auch überqueren wir mehrmals breite Flüsse. Jetzt hoffen wir, dass uns jemand von Baikaltrekking am Bahnhof in Irkutsk abholt. Doch das sollte eigentlich kein Problem sein. Bis jetzt hat alles so gut geklappt und mit Baikaltrekking standen wir vor zwei Tagen nochmals per Mail in Kontakt. Unser nächster Bericht folgt dann aus Irkutsk.