9. Aug, 2016

Verrostete Liebe

Etwa 10 Minuten zu Fuss von unserem Hotel entfernt, führt eine kleine Fussgängerbrücke über einen künstlich angelegten Kanal der Moskwa. Auf dieser Brücke stehen etwa acht, knapp drei Meter hohe Metallbäumchen. Diese sind mit hunderten, ja tausenden Schlösser - meist in Herzchenform - geschmückt. Die meisten dieser Schlösser tragen Inschriften oder es stehen zumindest die Namen derer darauf, welche sich hier verewigt haben.

Unsere Stadtführerin Larissa erzählte uns vorgestern, es sei in Moskau Brauch, dass jung verheiratete Paare hier zu dieser Brücke kämen, ein Schloss an eines dieser Bäumchen hängen, das Schloss verschliessen und den Schlüssel in den Kanal werfen. Damit soll die ewige Verbundenheit - oder wie man das nennen will - bekräftigt werden. Hierzu meinte Larissa nur: "An diesen Bäumchen hängt viel verrostete Liebe!"

Hab' dann leider vergessen zu fragen, was sie damit meint. Viele der Schlösser sind aber in der Tat verrostet.