25. Nov, 2016

Punta Norte

Auch heute erwartet uns ein wunderschöner und warmer Tag. Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zum nördlichsten Punkt der Halbinsel – der Punta Norte. Auf dem Weg sehen wir sie wieder, ganze Herden von Guanacos; grosse Familien straussenartiger Vögel. Ich meine, es müssten Nandu’s sein; Truthangeier, Hasen und viele andere Tiere, wie Vögel und meerschweinchen- oder hasenartige kleine Nager, sowie eine handgrosse Vogelspinne. Nach rund 80 Kilometern erreichen wir die Punta Norte. Dort begegnen wir dem in Patagonien beheimateten Gürteltier (s. Foto). Allein in diesen zwei Tagen schiesse ich über 1'000 Fotos. Vieles ist Massenware oder Ausschuss. Ein paar gute findest Du wie immer in meinem Fotoalbum. Die Bewölkung nimmt gegen Abend etwas zu. Morgen machen wir einen Ruhetag. Fotos sortieren, bearbeiten und Berichte schreiben ist angesagt.