2. Feb, 2017

Ganzkörper-Rasur!

Wir haben mit unserem «Haus-Wallaby» be-reits richtig Freundschaft geschlossen. Auf jeden Fall mussten wir auch heute nicht rufen. Beim Frühstück war es wieder da. Und diesmal hat die Wallaby-Dame bereits etwas Manieren angenommen. Übrigens: Kängeruh- und Wal-laby-Damen erkennt man an ihrem Einkaufs-Beutel, den sie vorne tragen. Wie gesagt, un-sere Wallaby-Dame wartet heute schön brav, bis ich ihr eine feine, sauber gewaschene Ka-rotte gebe. Schliesslich bekommt sie von mir auch noch eine Ganzkörper-Rasur (s. Foto). Darauf hat sie sich besonders gefreut!

Hier zeigen wir Dir, wie unser Haus-Wallaby vor der Rasur ausgesehen hat. Auf das Foto danach musst Du leider verzichten. Denn dies ist eine anständige Homepage, auf der keine Naktbilder veröffentlicht werden.

 

P.S.

Bevor sich nun empörte Tierschützer zu Wort melden, sei gesagt, unserem Haus-Wallaby habe ich selbst-verständlich kein Haar rasiert. Das Foto ist gestellt und der Text ist ein Witz!